teichstraßen tagebuch (eintrag 2)

Teichstraßen Tagebuch (Eintrag 2)
Sternzeit: 23.06.17 17:21
Subbotnik #1

Erstmal fettes Dankeschön an alle, die ihre Freizeit auf der Teich gelassen haben!
Das war spitze!
Danke an alle Projekte die uns supportet haben: Frau Krause, Lazy Dog, Zoro, UT Connewitz, Werk 2, KSV Leipzig-Süd Weiß Grün, Machtlos E.V…..

Heute ist Freitag und der Subbotnik schon ein paar Tage her. Mit dem wegbringen, der üppigen Pfandberge und den prall gefüllten Mülltüten, werden die letzten „Nacharbeiten“ zum Subbotnik getätigt.

Was erschien im Vorfeld besonders wichtig?
Erfahrungswerte aus andern Projekten:
Ists beim ersten mal schlecht organisiert, kommt niemand mehr wieder, läufts super, bringt beim näxten mal jeder noch jemanden mit…
-Gewissenhaft vorbereiten und durchorganisieren
-vorher Leute festlegen, die als AnsprechpartnerInnen fungieren
-genügend Geräte, Werkzeuge und Handschuhe zusammen karren
-clever bewerben (Flyer/Plakate beim Vereinsfest und überall im Kiez, FB Event…)
-schmackhafte warme Verköstigung der Helfenden mit ausreichend Getränken
-andere Kiezprojekte mit einbeziehen
-KSV um Zugang zu Wasser und Toiletten bitten
-MieterInnen und AnwohnerInnen informieren/einladen

Was haben wir geschafft?

Es gab drei Bereiche:
01. „Klause“ nutzbar machen
02. Sicherungsmaßnahmen
03. Verschnitt

01.
-Freisitz freigelegt und mit Tischen, Bänken und Grill versehen
-Dach gesichert, freigeräumt und Dachrinne freigebuddelt

IMG_1134_

02.
-Erdloch im Zufahrtsbereich verfüllt
-diverse mit Metalldeckeln abgedeckte Gruben weit sichtbar markiert.
-Zaunbereich zur Selneckerstr gesichert
-Laternenmast und einsturzgefährdetes Mauerwerk weiträumig durch Flatterband abgesperrt

03.
-Sitzreihen an Fußballfeld 1 und am Beachsoccerfeld freigelegt
-Tennisfeld wurde vom Grobschnitt befreit und kaputter Zaun entfernt
-Grünbereich gekürzt vor Turnhalle und gesamter Zaun auch im KSV Bereich
-Netz vom Beachvolleyballfeld von den Armen der Natur befreit
-potentielle Biergartenecke vor der Baracke freigeschnitten
-Klettergerüste im Gehölz entdeckt
-Bereich vor Werkstätten und KSV rasen beackert (inklusive Dach und Dachrinnen)

Beim näxten mal?
-Hecke am Eingangsbereich
-Reste der Mähaktionen der Hobbyteams
und vieles mehr

Wann wird das näxte mal sein?
Steht noch in den Sternen, jedoch würde sichs am Wochenende vom 28.-30. Juli anbieten. sprich eine Woche vor „Vereinsfest II“.
Stay tuned!

IMG_1196_

Teichstraßen Subbotnik #1

Nach der großen Freunde über den Erhalt und einer ersten internen Putzaktion laden wir euch alle auf die Teichstraße zum Subbotnik ein.
 
Folgende Schwerpunkte stehen bisher:
-Verkehrssicherungsmaßnahmen
-Freischnitt/Plätze freilegen
-Klause/Freisitz nutzbar machen
 
Gesucht wird:
-Alle Arten von Schneidewerkzeugen für den grün Bereich
-2 bis 3 (Bier) Tische
-Arbeitshandschuhe
-Basketballkorb/ -ring
-Leute die Lust haben warme Mahlzeiten zu zubereiten
(Getränke und Essen organisieren wir)
 
subbotnik_web

teichstraßen tagebuch (eintrag 1)

sternzeit: 22.05.17 17:23

der 17.05.17 wird wohl als „sterntag“ ins allgemeinen gedächtnis eingehen, die stadt hat uns einen nutzungsvertrag für die teichstraße übergeben. damit sind wir nur noch wenige zentimeter vom angestrebten pachtvertrag entfernt.

01

was passiert jetzt?

auf diesen seiten möchten wir zukünftig regelmäßig informieren, aber vor allem auch eure lust zur mitarbeit anstacheln. der R.S.L. ist D.I.Y.! letzteres ein begriff, der leider zunehmend inflationär bemüht und viel zu selten mit leben gefüllt ist. selber machen, verantwortung übernehmen, ideen anbringen, langfristig am ball bleiben, aber auch lösungsorientiert, direkt und kritikfähig kommunizieren.

02

wir bauen eine struktur auf, welche den gehobenen anforderungen des riesigen areals in der teichstraße gewachsen ist. dazu gehört u.a.:

-bau (architektur leistungen, koordination fachplaner)

-eigenleistungen verwalten (subbotniks etc)

-fundraising (konzept, durchführen)

-förderanträge (recherchieren, beantragen)

-platz/team verwaltung (anfragen bearbeiten, nutzungspläne erstellen)

-finanzen

03

in den vergangenen tagen haben wir erste gelände sicherungsmaßnahmen vorgenommen. potentielle unfall quellen ausfindig gemacht, einsturzgefährdete zäune und mauern gecheckt und uns auf eine tasse tee mit den bewohnerInnen des vermieteten bereichs der turnhalle getroffen. hierbei bleibt festzuhalten, dass wir uns auf eine fruchtende zusammenarbeit freuen. sowohl mit den platz erfahrenen mieterInnen (zum teil seit über 51 jahren auf dem gelände aktiv) als auch mit den nebenpächtern vom „ksv leipzig weiß grün“, unsere worte: „wir hams geschafft“ zauberten den keglern ein breites grinsen ins gesicht. aber vor allem freuen wir uns auf euch, denn nur mit eurer mitarbeit wird aus der teichstraße ein mit leben erfüllter kiezplatz.

04

hier müsste sie eigentlich sein, die wasseruhr…

stay tuned!

Geschafft!

Der Rote Stern leuchtet über Connewitz aus der Teichstraße!

Heute überreichte der Sportbürgermeister Heiko Rosenthal unserem GF Adam
Bednarsky den Nutzungsvertrag für die SPA Teichstraße. Der RSL hat es
geschafft, wir sind endlich zurück im Kiez. Viele haben dazu beigetragen
und wir sind überglücklich. Vielen Dank an die AG Teichstraße, die Stadt
Leipzig, die UnterstützerInnen der Kampagne und alle die, die ihren
Support via Tapeten, Transpis oder auch Videos in die Welt hinaus trugen
(und alle die wir hier vergessen haben).

Jetzt packen wir es an, machen wir die Teichstraße wieder flott!

Football is coming home, NOW!

https://kiezclub.com/unterstuetzerinnen/
https://kiezclub.com/fankurven-feedback/
https://kiezclub.com/abteilungenkiez-feedback/